Audio-Video-Live-Storytelling

Kur- und Tourismusverband Bad Hofgastein
Konzeption, Vermittlung von Künstlern

Mission Impossible? Nicht ganz. Eher herausfordernd, aber machbar.

Unsere Aufgabe bestand darin, für den Kur- und Tourismusverband Bad Hofgastein einen mitreißenden und einzigartigen Side-Event rund um die jährlich stattfindenden Feierlichkeiten zur Sommersonnenwende zu kreieren.

Schon der Name der Veranstaltung „Berge in Flammen“ legte die Messlatte für alle Programmpunkte sehr hoch. Für uns umso mehr Ansporn und Grund, sich dieser Herausforderung anzunehmen.

Im Salzburger Land haben die Sonnwendfeuer eine lange Tradition und mit den Feierlichkeiten wird seit jeher der Beginn der Erntesaison zelebriert.

Für die Umsetzung holten wir uns Unterstützung aus der deutschen Hauptstadt.

Gemeinsam mit einem italienischen Künstler-Duo, bestehend aus einem vor Kreativität strotzenden und begnadeten Digital-Zeichner und einem nicht minder genialen Musiker und Komponisten, realisierten wir eine einzigartige Live-Multimedia-Performance, in der das Thema Sonnenwende im Gasteinertal audiovisuell in künstlerisch interpretierter Art und Weise dargestellt wurde.

Nach intensiven Recherchen und Aufarbeiten der Thematik entstand eine Geschichte, die bewusst mit der Symbolik aus Erneuerung, Fruchtbarkeit und Wachstum spielt.

Schauplatz der 40-minütigen Show, die begleitend zu den Sonnwendfeuern auf den Bergen und verschiedenen Programmpunkten im Tal stattfand, bildete die einem Amphitheater ähnelnde „Alpenarena“ in Bad Hofgastein.

Während die Besucher der digitalen und in Echtzeit erzählenden, mystischen, mitreißenden und sich stetig entwickelnden Geschichte auf einer großen Vidiwall folgten, verwandelten sich die Feuer am Berg – das eigentliche Highlight der Feierlichkeiten – zum Rahmenprogramm der Show.

Weitere Projekte